weltkarte
Linkliste

Ausstellungen

 

05.02.2017 bis 07.05.2017
Zeitenlauf
Retrospektive von Ursula Miebach

Unter dem mehrdeutigen Motto "Zeitenlauf" verdichtet Ursula Miebach wegweisende Öl-Gemälde zu einer rund zwanzig Jahre umfassenden Retrospektive, zu einem wie eine Entwicklungsskizze aufscheinendem Werk-Verlauf.

Bekannt geworden ist die, in Pech lebende, Künstlerin durch eine sinnlich und malerisch bestimmte Bildwelt, durch das facettenstarke Ausloten von Naturphänomenen wie Wolken, Wasser, Gletscher sowie der Sujets Landschaften oder Naturszenerien. Ihr anfängliches Wahrzeichen waren von Anbeginn vornehmlich üppige, teils zu Trilogien oder Diptychen gebündelte Leinwandformate. Tonangebend für die erste Werkperiode sind: die behutsame Schichtung von Lasurmembranen sowie eine eigenwillige Ausschöpfung der Sfumato Technik, also des graduellen Verrauchens, des Lavierens von Farbmaterie. Eine tragende Rolle spielen bis heute nuancenreich ausgearbeitete Licht-Schattenverhältnisse sowie die Entfaltung einer elektrifizierenden Farbenmagie.

Die stets mit Fantasie unterfütterte, bisweilen romantisierte Wirklichkeitsnähe weicht mit dem Einzug von Zug um Zug differenzierter Spachtelarbeit allmählich einer expressiv abstrakten, bisweilen melancholisch getönten Bildsprache. In den letzten Jahren setzt die in Essen geborene Malerin auf Übermalungen vergangener, sporadisch neu aufflackernder Kompositionen. Auf diese Weise paaren sich im Sinne von "Zeitenlauf" werkimmanente Vergangenheit und Gegenwart.

Die durchgängig in Solo Ausstellungen vertretene Ölmalerin konfrontiert in ihrer Premiere im Bonner Frauenmuseum mit einem gezielt großzügig und sparsam inszenierten Werkensemble.

"Zeitenlauf" im Sinne von Prozess, Flow und "Wandlungen" (Ausstellungstitel, Kurfürstliches Gärtnerhaus, Bonn, 2015) spiegeln bereits dahintreibende, scheinbar verharrende, sich langsam auflösende, niemals wiederkehrende Wolkenformationen sowie ruhelose, von suggestiver Vitalität gespeiste Gewässer.

Einen weiteren Meilenstein bilden poetische Biotope wie weitläufig konzipierte Teich- und Parklandschaften, Bildräume in denen das Prinzip der Verflüchtigung und Auflösung anklingt. Eher abstrakte Studien zur Jahreszeit Herbst evozieren sodann das wilde und feurige Treiben einer langsam verglühenden Farbenpracht.

Inspirationsquelle des letzten Zyklus "Halde Haniel" ist eine Exkursion in die Heimat, zu den im Ruhrgebiet gelegenen Kohleabraumhalden und Zechen. Anregend wirkt sich vor allen Dingen die Entdeckung einer der Land Art nahestehenden, verwitterten Open Air Installation (aus historischen Bahnschwellen entwickelte Totems) des baskischen Bildhauers Agustin Ibarrola aus. Aus diesen nachhaltigen Eindrücken entfesselt Ursula Miebach ein mystisch archaisches, an eine "Mondlandschaft" erinnerndes Bild-Klima, das nicht allein vom bizarren Charme morbider, von Korrosion und Oxydation heimgesuchter Holzstelen zehrt. Last not least untermauern experimentelle Erforschungen von Stadien und Erscheinungsbildern des Motivs Rostbefall (Serie "Faszination Rost") das mit faszinierender Darstellungskraft herauf beschworene Themenspektrum von "Zeitenlauf".

Christina zu Mecklenburg

Bonn, November 2016

Bilder-Galerie zur Ausstellung: Zeitenlauf
 
Veranstaltungen
07.01.2018
Welche Bilder braucht Bildung? - Zeitgenössische kunstpädagogische Positionen.
25.01.2018
„Brennen und Strömen“
28.01.2018
„Hommage an Elsa Brändström“
Verlag

Publikationen die bisher im Verlag des Frauenmuseums erschienen sind

Stöbern Sie durch unser reichhaltiges Angebot!

© Verein Frauenmuseum – Kunst, Kultur, Forschung e.V. | Im Krausfeld 10 | 53111 Bonn
nach oben
 
Wir danken TopTranslation UG, Alter Fischmarkt 1, 20457 Hamburg, www.toptranslation.com für ihre Übersetzungen auf unserer Homepage.
Frauenmuseen, die sich im Netzwerk "womeninmuseum" zusammengeschlossen haben

Europa:

Albanien
Belgien
Dänemark
Deutschland
Frankreich
Irland
Italien
Niederlande
Norwegen
Österreich
Schweden
Schweiz
Türkei
Ukraine

Nordamerika:

USA

Südamerika:

Argentinien
Costa Rica
Mexiko
Peru

Afrika:

Elfenbeinküste
Gambia
Senegal
Sudan
Südafrika
Zentralafrikanische Republik

Asien:

China
Iran
Korea
Südvietnam
Vietnam

Australien:

Australien
Sitemap

640-461    | 98-349    | 101    | ICGB    | 70-466    | EX200    | 98-364    | 70-488    | PMP    | 1Z0-051    | 100-101    | HP5-B04D    | 700-505    | 70-463    | 70-347    | 74-697    | A00-211    | MB7-701    | OG0-093    | 220-801    | MB2-704    | SY0-401    | MB2-702    | 640-911    | 74-335    | 700-505    | 70-414    | 810-401    | PRINCE2 Practitioner    | 700-501    | CCA-500    | N10-005    | 70-243    | E10-001    | VCP-550    | 1Z0-062    | 70-466    | 200-101    | 70-489    | MB2-701    | 640-864    | A00-211    | C_TAW12_731    | 98-364    | M70-201    | 70-413    | EX0-001    | HP0-J73    | ICBB    | M70-301 exam    | 640-461 exam    | MB6-871 exam    | C_TFIN52_66 exam    | OG0-093 exam    | 1Z0-144 exam    | M70-101 exam    | 350-018 exam    | EX300 exam    | DEV-501 exam    | 70-680 exam    | C_HANASUP_1 exam    | 312-50v8 exam    | C2020-702 exam    | top 810-401 answers best 74-335 dumps provided OG0-093 for download latest640-864 pdfs pass 642-874 for download provided 70-413 exam sale top N10-005 download discount 700-505 dumps sale No.1 SY0-401 online

Messen Sponsoren

Kontakt