DEA SYRIA Die Große Göttin des Alten Orient (1996)

10,00  *

Spannende, gut recherchierte und umfangreiche Texte zur Erläuterung der historischen Hintergründe und Entwicklung der großen Göttin der Frühzeit zur DEA SYRIA bilden den ersten Teil des Kataloges. Im zweiten werden die Ergebnisse des Cross-Culture Kunstprojektes gezeigt.

 

 

20 vorrätig

Beschreibung

Szenarien aus Geschichte und zeitgenössischer Kunst

Der Katalog zeigt wie in dieser Ausstellung historische Dimension und zeitgenössische Kunst aus Westeuropa und dem Nahen Osten zusammen kamen. Ziel des Modellprojektes zum Thema DEA SYRIA war ein echter Austausch zwischen Künstlerinnen verschiedener Kulturen. Gezeigt wurden Werke neun zeitgenössischer syrischer Künstlerinnen sowie durch die Geschichte Syriens inspirierte Arbeiten 18 deutscher Künstlerinnen.

Den ersten Teil des Katalogs bilden umfangreiche Texte zur Erläuterung der historischen Hintergründe und der Entwicklung von der großen Göttin der Frühzeit zur DEA SYRIA sowie Fotos ausgewählter antiker Exponate und von den beiden Syrien-Reisen der Projektgruppe.

Idee und Konzept: Chaza Alo, Julitta Franke, Marianne Pitzen

Texte: Suleyman Haddad, Marianne Pitzen, Marianne Hochgeschurz, Julitta Franke, Elke Gennrich, Marie-Luise Kreiß, Jalal Bakdach

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.3 kg